ALLEINE!!!
ALLEINE!!! avatar

„Nein, alleine!“ bekommen Mama und Papa jetzt immer häufiger zu hören, denn ich bin jetzt groß, fast erwachsen und will vieles alleine machen. Zum Beispiel wollte ich neulich Mittags die zwei Stäbe wieder in mein Kinderbettchen machen. Auf Papas Frage: „Soll ich dir helfen?“ kam ein eindeutiges „NEIN, ALLEINE“. „OK“ hat Papa gesagt und sich neben mein Bettchen gesetzt und gewartet, während ich versuchte die Stäbe wieder einzusetzen.
Und er hat gewartet … gewartet … gewartet … zzz … zzz … hoppla, da wäre er wohl fast eingeschlafen. Als er es dann wohl Leid war zu warten, fragte er nochmal ob er mir helfen soll. Aber ich wollte es alleine schaffen.
Hab ich aber nicht und deshalb haben wir es dann zu zweit geschafft. Das konnte ich so gerade noch zulassen.
Meine Jacke kann ich mittlerweile ganz gut alleine anziehen, habe ich mit Mama geübt. Oma und Opa haben ganz schön gestaunt als ich es ihnen gezeigt habe. Jacke ausziehen versuche ich auch, das klappt schon entschieden besser.
Zähneputzen, das ist auch so ein Kapitel in meinem Leben. Das versuche ich auch immer öfter ganz alleine. Es schäumt zwar nicht so wie bei Mama und Papa, aber das Prinzip habe ich verstanden. Die Zahnpasta schlucke ich auch nicht mehr runter. Mama hat mir einfach eine Lillifee Zahnpasta gekauft die so schlecht schmeckt, dass man sie einfach ausspucken muss.
Heute Morgen hab ich zu Mama und Papa laut „Aa machen!“ gesagt. Papa hat mich dann auf’s Töpfchen gesetzt und ……. BINGO!!! Sonst sage ich immer ganz gerne das ich „muss“ und es kommt aber nichts. Das war das erste Mal, dass tatsächlich etwas kam! ICH BIN GROß!!
Das merkt man jetzt auch schon daran, dass ich nicht mehr in meinem Hochstuhl sitze, sondern auf einem Stuhl für Erwachsenen mit einer Decke unter dem Po. Finde ich auch ganz praktisch, dann ist der Weg vom Teller zum Mund nicht mehr so weit.
ich esse suppe

 

Bis dann, Eure Püppi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*