Beruf und Kinderstress bewältigen
Beruf und Kinderstress bewältigen avatar

Eltern sein ist ganz schön anstrengend. Sind die Kleinen erst mal da, so ist es mit Schlaf und Ruhe ganz schnell vorbei. Der Kleine schreit und will schon zum dritten mal gestillt werden, an die Schlafzeiten hält er sich selbstverständlich nicht. Auch die nächsten Jahre, in denen die Kinder allmählich selbstständiger werden, sind kein Zuckerschlecken. Von den ersten Schritten und den ersten Satzbrocken, bis zum ersten Tag in der Kita oder im Kindergarten kommt noch viel auf die Eltern zu.

Insbesondere berufstätige Eltern würden sich ab und an gerne in Zwei teilen können, um all ihren Pflichten irgendwie noch nachkommen zu können. Neben einem nahezu heroischen Zeitmanagement müssen berufstätige Eltern schon mal Nerven wie Drahtseile haben, um dem ganzen Alltagsstress auch gewachsen zu sein. Führen die Eltern jedoch eine harmonische Partnerschaft und kümmern sich beide um den Nachwuchs, so ist dies natürlich ein Vorteil, der gar nicht hoch genug einzuschätzen ist. Insbesondere wenn beide Eltern berufstätig sind, sollte man sich gegenseitig den Rücken freihalten. Dazu gehört sicherlich auch, dass man sich auch mal alleine um die Kleinen kümmert, damit sich beide Partner ab und an eine Auszeit gönnen können.

Sich auch mal Auszeiten gönnen

Hat man mal etwas Zeit für sich, so sollte diese auch bestmöglich genutzt werden. Dabei kann man ruhig auch mal Sachen probieren, die man ansonsten nicht unbedingt machen würde, schließlich kann man so besonders gut vom Alltag und vom Baby- bzw. Kinderstress abschalten. Wieso sollte man als Sportfan beim gemeinsamen Fußballabend mit Freunden nicht mal über http://www.mybet.com/de/sportwetten eine gepflegte kleine Wette auf den Lieblingsverein setzen? Oder gar die Atmosphäre Live im Stadion erleben? Oder eben auch mal zum Konzert der Lieblingsband in eine andere Stadt reisen, wenn es sich zeitlich anbietet? Schließlich sind es solch außergewöhnliche Aktivitäten, bei denen man sich am besten vom Alltagsstress erholen kann. Hier ist es natürlich besonders nützlich, wenn man sich mit seinem Partner gegenseitig den Rücken freihält. Dies ermöglicht es beiden Elternteilen, auch mal eine Auszeit zu nehmen, was wiederum der beste Stressausgleich ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*