Darth Mama
Darth Mama avatar

Heute Morgen war ich mir Mama in der Stadt, da ist es mal wieder passiert. Diese leicht wiegende und schaukelnde Bewegung meines Kinderwagens, hat mich, bei all dem Trubel der Stadt, einfach einnickern lassen. Dann haben wir Oma Rita und ihre Schwester Erna getroffen. Oma meinte, dass ich ja gar keine Handschuhe an habe, aber mir war warm genug. Mama hat auf dem Markt Fisch für uns gekauft, weil ich ja ein so großer Lachsfan, bin hat sie jetzt mal ein paar andere Sorten geholt.
Nachmittags war dann Jasmin bei uns und hat ihre Mama mitgebracht. Wir haben ein wenig zusammen gespielt, Papa und Mama meinten ich sollte doch auch mal so aufstehen, wie Jasmin das immer macht. Ich weiß zwar nicht warum, weil auf meinen Knien bin ich mittlerweile auch sehr schnell.
Abends haben wir dann den Fisch gegessen, die Anderen waren ganz gut, aber Lachs ist immer noch am Besten.
Heute Nachmittag stand Mama vor mir und hat eine leere Geschenkpapierrolle mit beiden Händen festgehalten. Sollte wohl so eine Art Schwert darstellen und hat mit tiefer, rauschiger Stimme gesagt „ICH BIN DEINE MUTTER, RONJA“. Papa hat sich kaputt gelacht, ich fands‘ jetzt nicht ganz so witzig, hab‘ ja schließlich schon gewusst, dass Mama meine Mama ist, sagt ja schon der Name, Mama!

„Möge die Macht mit Euch sein“

Euer, Luke

Eure Püppi

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*