Das doppelte Lottchen
Das doppelte Lottchen avatar

สวัสดี

Heute Morgen fing es schon stressig an, nicht für mich natürlich, aber für die Schwestern. Zwillinge sollten heute geholt werden, wann genau wussten sie noch nicht, war mal wieder spannend. Mama hat mich heute Morgen gewickelt,1640g waren es beim Wiegen und weil ich jetzt schon groß bin, gibt es ab jetzt auch nen Schnuller für Große.

 

Ich muss wirklich sagen, er passt so gerade rein, aber der Kleine war einfach zu klein. Genauso wie mein Flaschen-Nuk, der ist auch schon ne Nummer größer. Jaaaa, für mehr Liter pro Sekunde.

Vormittags kuscheln war nicht, weil ja die Zwillinge kommen sollten, da hatte mich der Papa aufm Arm und mit der Flasche gefüttert. Achtung, ich hab <trommelwirbel> 19ml getrunken. Neuer Rekord!

Dann ging’s flott, die neuen Erdenbürger kamen. Alle Babys ins Bettchen und alle Mamas und Papas raus.

Mama und Papa haben die Gunst der Stunde genutzt. Papa hat sich eine 9 mm Frisur abgeholt und anschließend war er mit Mama einkaufen.

Nach dem Einkaufen war Mama noch in der Klinik abpumpen. Dummerweise hat eine andere Mutti ihre Milch auf dem Waschplatz stehen gelassen und Mama hat versehentlich nen Tropfen der anderen Milch in meine gekippt. Die Schwester hat gesagt, dass sie jetzt weggeworfen werden muss. Da hat Mama dicke, dicke Krokodilstränen geweint, weil bei ihr die Mamamilch sowieso nicht so stark fließt. Ist aber kein Problem, gibt’s zum Abendessen eben Kotelett.

Später waren die beiden dann wieder bei mir. Mama hatte mich die ganze Zeit auf dem Arm.

Heute durfte Jonathan das erste Mal mit seinem Papa känguruhen. Frühchenehrensache, dass er den Vortritt hatte.

ลาก่อน Ronja.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*