Die ersten größeren Ausflüge….
Die ersten größeren Ausflüge…. avatar

Huhu,

die lezten Tage waren vielleicht spannend… ich hab ja jetzt die ersten 3 Wochen bisher nur Paderborn gesehen und dachte, dass wäre „die Welt“. Aber jetzt haben Mama und Papa mir gezeigt, dass „die Welt“ noch größer ist!

Am Sonntag sind sie mit mir zu Oma und Opa ins Sauerland gefahren. Wie ihr schon wisst, bin ich ja ein Sonntagskind, aber ich bin außerdem ein „Schützenfest-Kind“. Denn an meinem Geburtstag war in Wiemeringhausen, wo meine Großeltern wohnen Schützenfest (dies wurde durch meine Geburt für meinen Patenonkel ganz schön teuer 🙂 ) . An diesem Wochenende war in Assinghausen, dem Nachbarort Schützenfest und da meine Mama da als kleines Kind wohnte und meine Eltern dort geheiratet haben, wollte ich mir das Spektakel mal anschauen.

Nun ja, was soll ich sagen, leider habe ich das Fest verschlafen… Ich habe zwischenzeitlich nur mal etwas Musik gehört, die recht laut war. Mama und Papa haben wir aber nachher erzählt, dass das Fest ganz schön gewesen sei und mich viele Bekannte angeschaut haben. Sie haben natürlich alle gesagt, wie süß ich bin 😉

Außerdem habe ich am Sonntag noch den Hund“Jacko“  meines Patenonkels  kennen gelernt. Er kannte bisher keine Babys und ich keine Hunde… so mussten wir uns beide erstmal beschnüffeln… Aber Jacko ist schon mein Freund, er stand die ganze Zeit schwanzwedelnd vor mir. Als ich dann mal vor Hunger geschriehen hab, war er ganz erstaunt, dass ich so laut sein kann.

 

Am Montag dann ging es nach Werl zu den anderen Großeltern, also ist die Welt noch größer als Paderborn und das Sauerland! Wir wollten Oma und Opa besuchen und zudem noch Pavillions abholen. Denn am nächsten Samstag gebe ich eine ganz große Party, meine Pinkelparty.

Oma hat für Mama und Papa lecker gekocht, so dass Mamas Milch heut ganz besonders gut schmeckte. Dann waren Mama und Papa mit mir noch in Werl spazieren und haben noch ein paar Kleinigkeiten für meine Party gekauft. Anschließend hab ich noch meinen Onkel Martin, Tante Bettina und Cousine Marina kennen gelernt. Ich merke schon, wir haben eine große Familie, und ich kenne noch gar nicht alle….

Abends waren Mama, Papa und ich froh, dann wieder in Paderborn zu sein und die nächsten Tage wieder etwas mehr Ruhe zu haben!

Aber liebe Großeltern, es war schön bei Euch. Ich komme bald wieder!!

Eure Emma.

Ein Kommentar

  1. Schön liebe Emma, Du bist aber früh in der Bloggerwelt angekommen ;-)!!!

    Am Samstag lernen wir uns kennen! Das wird bestimmt auch sehr lustig.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*