Die neusten Tricks
Die neusten Tricks avatar

Heute, beim Abendessen, hat Papa die Mama mal wieder geärgert. Mama hat Papa gesagt, er solle damit aufhören und weil ich die Mama unterstützen wollte habe mit dem Zeigefinger in Richtung Papa gewunken und „DU, du, du“ gesagt. Das hat ihn natürlich sofort eingeschüchtert.

Heute Abend habe ich Papa mit einigen Turnübungen überrascht, ich habe mich am Waschbecken festgehalten, die Beine hoch gehoben und „Schaukel, Schaukel“ gerufen. Papa fand das toll und als Mama dann hoch kam hat er zu mir gesagt, dass ich das Mama einmal zeigen soll. Die war nicht ganz so überrascht, denn Morgens habe ich das auch schon immer gemacht und da hat sie mir das verboten. Das wusste der Papa aber nicht! Ich schon !!!! Ihr solltet euch schon auf eine Meinung einigen.

Ich bin für meine jungen Jahre schon wirklich gut im „ins-Bettchen-gehen“ hinauszögern. Erst wird noch durch alle Räume gelaufen, dann verstecken und wenn ich danach eine halbe Flasche Milch getrunken habe sage ich „Bett“. Papa steht auf und will mich ins Bettchen legen, dann kommt von mir „NEIN Milch„, „willst du doch noch Milch?“, „Ja„. Wenn die Milchflasche kurz vor meinem Mund ist, rufe ich dann „WASSER„. Papa verdreht die Augen und fragt dann nochmal genau nach und ich sage „Bett„. Ich spüre, wie Papas Herzchen dann schneller schlägt und er mich etwas verärgert ins Bettchen legt. Da will ich natürlich nicht hin und fange an zu Quängeln und zu Schreien. Papa verlässt nach einem eiligen Gute-Nacht-Kuss den Raum. Ich rufe lauter, LAUter, LAUTER!!!! Irgendwann kommt er dann wieder und ich trinke noch ein Schlückchen. Manchmal geht es dann noch weiter, aber meistens reicht es mir dann auch. Ich will ihn ja nicht zu sehr ärgern. Sonst stellt er mir die Flasche da irgendwann nur noch hin !

Gute Nacht, Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*