Frohe Weihnachten
Frohe Weihnachten avatar

Junge, junge, den Job vom Christkind, will ich aber auch nicht haben. Was das arme Christkind allein bei uns an Geschenken unter den Weihnachtsbaum legen musste, Wahnsinn. Und für mich war natürlich einiges dabei. Besonders gut gefiel mir mein neuer Freund. Er heißt „Wuff“ und ist ein Hund. Aber kein echter, so wie Jules „Socke“, sondern einer aus Stoff, so richtig schon weich, zum knuddeln. Natürlich mit Hundekörbchen, denn er muss ja auch irgendwo schlafen. „Püppi-Drei, ich hab dich trotzdem noch ganz doll lieb !!!! „
Tante Ute hat heute für uns gekocht, leider war ich so aufgeregt, dass ich kaum etwas essen konnte, außer das Schokobärchen, was vor mir auf dem Tisch lag. Die Anderen haben aber gesagt, dass es sehr lecker war.
„Liebes Christkind,vielen Dank für die tollen Geschenke, ich werde im nächsten Jahr bestimmt, vielleicht, also eventuell, … ähhh artig sein, jedenfalls so gut wie es geht!“

„Am Weihnachtsbaume, die Lichter ….. „

Bis morgen, Eure Püppi !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*