Gute Nacht, schlechte Nacht ! Kein Problem für mich
Gute Nacht, schlechte Nacht ! Kein Problem für mich avatar

An den letzten Tagen musste Papa nicht arbeiten und ich habe ihn und Mama schön lange schlafen lassen. Sie konnten es kaum glauben, dass es schon 9 Uhr war als ich nach drüben gekommen bin. Normalerweise stehe ich um kurz nach 7 in der Tür. „Palim, Palim, eine Flasche Pommes bitte!“ Aber, ich habe mir gedacht, es wird mal Zeit die Beiden schlafen zu lassen. Hat gut geklappt, aber nur 2 Tage, denn letzte Nacht habe ich mal wieder schlechte Träume. Meine beiden Großen waren ein paar mal bei mir drüben. Bis Mama meinte, dass ich mit in ihr Bett kommen soll „Sonst bekommen wir gar keinen Schlaf mehr“ hat sie zu Papa gesagt. Mit mir aber auch nicht viel mehr 😀 . Komisch, Papa ist schon aufgestanden bevor der Wecker geklingelt hat. Er machte keinen so glücklichen Eindruck. Ob ihn mein Ellenbogen im Gesicht wohl gestört hat?
Mich hat er wohl gestört, denn kaum war er bei der Arbeit, hab ich geschlafen wie ein Brett. Mama musste mich sogar wecken.

Papa hat sein Keyboard aus dem Keller nach oben geholt, ich wusste zuerst nichts damit anzufangen. Dann hat er mir gezeigt, dass man nur eine Taste drücken muss, damit ein Ton herauskommt. Viel einfacher als bei meiner Ukulele. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Papa aus mir eine Musikerin machen will. Spaß macht es ja, nur neulich bin ich vom Klavierhocker gefallen, danach hat er einen anderen dahin gestellt. Jetzt klappt es besser.
ich sitze am klavier

Hier noch ein paar schöne Sprüche:

Püppi: „Das mag ich gerne gar nicht!

Mama:“Komm, das wird noch gegessen und dann bekommst du noch das Ei“
Püppi: „EIS !!!

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*