Heidi, dein sind die Berge und mein ist der Mai
Heidi, dein sind die Berge und mein ist der Mai avatar

Man muss die Feste feste feiern

Neulich war bei uns mal wieder richtig etwas los. Es war der 1.Mai und alle hatten frei. Das passte ganz gut, denn alle waren auf Mamas Geburtstag eingeladen. Die hatte zwar nicht am 1.Mai, aber da haben wir mit unseren Freunden gefeiert.
Natürlich gab es einiges Vorzubereiten. Eine wohl sehr wichtige Sache ist, dass Unmengen an Getränke da sind und diese richtig kalt gehalten werden können.
Aus diesem Grund fragte Mama einen Tag zuvor:“Ist die Kühltruhe auch schon da?“
Worauf Papa mit „Ja“ antwortete.
Woraus sich für mich eine neue Frage ergab:“Wird es dann bitterlich kalt?
Kalt wurde es, also das Bier, denn der Wettergott hatte ein einsehen und uns herrliches Sonnenwetter beschert. Dieses mal waren fast mehr kleine Kinder als Erwachsene da. Toll, ein Kindergarten in unserem Garten. So mag ich das.

heidi

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum

Was ich nicht ganz so mag ist aufräumen. Meistens geht es dann ins Bett, oder wir fahren weg, oder es wird gegessen. Neulich hatte Mama mal wieder etwas anderes.
„Ronja, räum mal auf, ich will jetzt saugen“
worauf ich nur konterte:“Nein, dann geht das jetzt halt nicht
Ratet mal ob ich damit Mama überzeugen konnte!?

Ich weiß schon genau was meine beiden Großen sagen wollen. So habe ich Mama und Papa neulich beim Abendessen mal wieder etwas geärgert.
Das hatte zur Folge, dass Mama der Kragen geplatzt ist und sie rief:“Jetzt hörst du auf, es geht mir gerade ein bisschen…“
Worauf ich den Satz vervollständigte:“… auf den Zeiger!
*Bingo*

Heidi, deine Welt sind die Berge

Und meine Welt ist Heidi! Eine tolle Serie, mit wunderbaren Geschichten. Immer wieder sitze ich gespannt vor dem Fernseher und schaue mir eine neue Folge an.
Ich liebe Heidi und Clara, Peter und die anderen. Nur Fräulein Rottenmeier, die mag ich natürlich nicht.
Neulich hat sie behauptet, dass Clara faul sei.“Hö, hö, faul“ hab ich zu Papa und Mama gesagt „genauso wie ich

Bis dann,
Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*