Kinderarbeit, warum nicht !?
Kinderarbeit, warum nicht !? avatar

Papa sagt immer, dass man genau sehen kann, wo ich gesessen habe. Gerade wurde der Boden gesaugt und schon krümmel ich alles wieder voll. Mein Essen möchte ich natürlich alleine auf den Löffel oder die Gabel nehmen und in den Mund stecken. Das klappt manchmal ganz gut, ab und zu ist der Löffel aber auch leer, bevor er den Mund erreicht.
Wenn es dann von meine beiden Großen heißt:“Sollen wir helfen“ und ihre Hand praktisch schon zu Gabel geht,
dann schreie ich nur „ALLLLLEEEEIIINNNNE!!!„.
Eine neue Portion wird auf die Gabel geschaufelt und abermals und Richtung Mund geführt. Durch die leichte Schräglage der Gabel kullern, die Möhre und das Kartoffelstück herunter und nur eine einzelne Erbse bleibt zwischen zwei Gabelzinken hängen. Genüsslich stecke ich sie in den Mund und kaue sie klein. Erst wenn noch nicht einmal eine Erbse auf der Gabel hängen bleibt, lege ich mein Besteck zur Seite und sage „helfen!
Eine Portion nehme ich dann von Mama oder Papa und dann aber wieder „ALLLLLEEEEIIINNNNE!!!„.

Papa hat neulich einen Baby-Staubsauger-Aufsatz an den Sauger montiert und ich habe meinen Dreck selber weggemacht. Mir hat es gefallen und ihm glaube ich auch.
Kinderarbeit mit dem StaubsaugerMorgen lerne ich Wäsche waschen und dann bügeln.

Bis dann, Eure Hausfrau Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*