Lauter Nackedeis…
Lauter Nackedeis… avatar

Hallo liebe Leser,

endlich schaffe ich es, auch mal wieder von mir zu berichten…. In meinem Babyleben gehen die Tage so schnell vorbei, dass ist der Wahnsinn!

Am Montag war ich genau 3 Monate alt bzw. jung und Mama weckte mich früher als sonst (sonst sind wir Langschläfer und stehen erst um 8:30Uhr auf!). Jedenfalls machten wir uns schon um kurz nach 8:30Uhr auf den Weg und kamen im Geburtshaus an. Ich dachte schon Mama will noch einen Sportkurs machen, sie macht ja schon einen, wo wir Babys zu schauen dürfen…

Aber nix da! Als wir ankamen war es in dem Gymnastikraum viel wärmer als sonst und Mama begann mich auszuziehen! Das war toll, denn nackig strampeln ist viel schöner als mit den doofen Klamotten!!!

Außer mir waren noch 10 andere Babys mit ihren Mamas da und alle waren nackig! Nur die Mamas nicht… Warum eigentlich nicht für die Mamis wäre das doch bestimmt auch toll?! Da muss ich das nächste mal die Alexandra mal fragen…. Alexandra ist nämlich unsere PEKip-Gruppenleiterin.

Ich darf jetzt jede Woche mich dort mit anderen Babys treffen und nackig mit ihnen um die Wetter strampeln! Mir hat das so gut gefallen, dass ich mich zwei Mal fast allein (Mama hat mir nur einmal einen kleinen Schubs gegeben und mir einmal ihre Hand zur Hilfe gereicht) vom Bauch auf den Rücken gedreht! Mama war mächtig stolz auf mich und ich erst!!

Während des vielen Strampelns werden die Babys natürlich auch hungirg. So auch ich!! Mama hat mich dann gestillt (ihr wisst, ich war nackig!!!) und wisst ihr was dann passiert ist??? Mama hatte plötzlich eine nasse Socke!!! Wie das wohl passiert ist????

Mama hat natürlich nur für mich Wechselklamotten dabei gehabt, wer kann denn ahnen, dass Mama beim PEKip nass wird!!!!!!!!!!!?????? 🙂

 

Haha 🙂

Jetzt werdet ihr wieder ein paar Tage nichts von mir hören, noch zwei Mal schlafen, dann geht´s in den Urlaub! Ich weiß zwar noch nicht, was das ist, aber Mama und Papa freuen sich schon und sagen, dass es toll wird!

Ich werde berichten, wenn ich zurück bin….

Bis dahin: Alles Lieben!

Eure Emma

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*