Scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr!
Scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr! avatar

Mama, Papa und ich hatten 14 Tage Mallorca gebucht. Für mich etwas ganz besonderes, denn um nach Mallorca zu kommen musste ich das erste mal fliegen. Meine beiden Großen hatten mich mit dem Conni-Buch „Connis erster Flug“ ausgiebig darauf vorbereitet. Wir sind von Paderborn gestartet.

Paderborn, das habe ich doch irgendwo schon einmal gehört

Richtig! Paderborn, das ist die Stadt, deren Fußballmannschaft in der nächsten Saison in der ersten Bundesliga spielt. Nun, ihr werdet es nicht glauben: Als wir schon im Flieger saßen, kam ein Haufen gutaussehender, junger Männer herein. Es war die halbe Mannschaft der SC Paderborn. Wahnsinn, ich hätte nie gedacht, dass die unbedingt bei meinem ersten Flug mit dabei sein wollen. Aber gut, mir war es egal, es war ja genug Platz im Flieger. Die Jungs wollten sich auf Mallorca etwas ausspannen und bei einem Glas Orangensaft von der anstrengenden Saison erholen. Zum Abschied haben wir noch ein gemeinsames Bild gemacht. Fand ich total nett. Für mich war das schon ein gelungener Start in den Urlaub.

sc paderborn

Viel Erfolg in der ersten Liga !!!!!

Das Fliegen selber hat mir gut gefallen. Der Start war zwar etwas holperig und ich hatte ein wenig Angst, aber danach klappte es prima. Papa hatte mir einige Folgen Heidi auf das Tablet geladen und so konnte ich die Flugzeit gut überbrücken. Der Sitz war sehr bequem und geräumig, jedenfalls für mich. Papa hatte wohl etwas mit der Beinfreiheit zu kämpfen. Warum hat er auch so lange Gräten?

beinfreiheitLetztendlich hat der Flug zum Glück ja nur 2 Stunden gedauert, die Fast-Trombose konnte er im Hotel durch Blutverdünnung mit Alkohol bekämpfen – 2 Wochen lang.

Wir waren mit dem Hotel sehr zufrieden. Es hatte alles was das Herz begehrt und das in Hülle und Fülle. Nörgler hat man immer, Vorort und natürlich auch in diversen Hotelbewertungsportalen. Das war mir aber egal! Auch wenn ich zuerst etwas Heimweh hatte, so wollte ich am letzten Tag dann nicht nach Hause. Besonders traurig war ich als meine Freundin Fabienne eher als ich abreisen musste. Naja so ist das nun mal. Das eine steht auf jeden Fall fest:

MALLE, wir kommen wieder!!!

HeYa SCP,

Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*