Männer und Frauen
Männer und Frauen avatar

Ich hatte ja schon mal erzählt, das St.Martin mein neuer Freund ist und das er es mir unheimlich angetan hat. Gestern Abend hockte ich so in meinem Bettchen und Papa kniete davor. Ich hatte Püppi3 in der Hand und in der anderen Hand eines meiner Schnuffeltücher. Dann habe ich Püppi3 das Schnuffeltuch umgelegt.
Papa hat ganz schön gelacht, als ich dann „Püppi3 ist jetzt St.Martin“ gesagt habe. Anschließend habe ich mir das Schnuffeltuch umgelegt und „Ronja ist jetzt Martin“ gesagt. Ich glaube allerdings, dass man nur mit einem einfachen Mantelumlegen nicht den Martin nachmachen kann. Naja, die guten Taten kommen dann später.

Aber nicht nur Martin ist ein Freund von mir, sonder auch Bela, Farin und Rod, besser bekannt als „Die Ärzte“. Mama und Papa rocken immer schön mit, wenn von denen etwas im Radio kommt. Heute hat mir Mama meine Schuhe angezogen und da habe ich ohne Vorwarnung einmal einen Teil des Liedes „Männer und Frauen“. Texttechnisch war es nur ein einfaches “ uhuhuhu uhuhu uhuhuhu“ aber melodisch war ich spitze !

Nachts plagen mich immer noch Träume, ich habe ja auch einiges zu verarbeiten. Mama und Papa stehen wohl immer senkrecht im Bett, wenn ich mal wieder aufwache und schreie wie am Spieß. Ein paar tröstende Worte helfen meistens, jedenfalls für 1-2 Stunden.

Manchmal werde ich noch für einen Jungen gehalten, komisch, wo ich doch Mama wie aus dem Gesicht geschnitten aussehe. Seit heute werde ich wohl nicht mehr für einen Jungen gehalten. Seht selbst, ich kann jetzt Zopf tragen.

Bis dann mal, Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*