MEINE Holzeisenbahn
MEINE Holzeisenbahn avatar

Der Nikolaus hat mir ja eine Holzeisenbahn gebracht, mit einem Zug der alleine fahren kann. Ein wirklich tolles Geschenk. Ich spiele sehr gerne damit, hole sie selber aus dem Regal, packe den Inhalt aus dem Karton und setze die Schienen zusammen. Bis Papa kommt. Dann ist es vorbei mit „einfach nur zusammenstecken“. Da MUSS der Zug mindestens unter der Brücke und anschließend im Kreis fahren. Schienenabzweige werden modifiziert und wehe der Lok fährt nicht in einem durch und bleibt irgendwo hängen.
Ich darf dann vielleicht noch den Wald aufstellen und ein paar Häuser, aber das macht mir ja auch Spaß. Und wenn Papa sich freut, freue ich mich auch.

In den letzten Tagen hat mir das Zähneputzen nicht mehr so viel Spaß gemacht wie sonst. Ich habe mich mit Papa immer gestritten und ein paar Tränchen sind auch immer geflossen. Gestern Abend habe ich „Lauras Stern“ gesehen, Laura war beim Zahnarzt, weil sie Zahnschmerzen hatte. Sie hatte eine Stückchen Bonbon zwischen den Zähnen und die Zahnärztin hat gesagt, dass man sich immer gut die Zähne putzen muss, damit das nicht passiert. Mama und Papa haben das bestätigt und wenn das schon bei „Lauras Stern“ kommt, dann muss das die Wahrheit sein. Das Putzen hat dann anschließend auch reibungslos geklappt.

Bis dann Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*