Noch zwei Stück, dann kann auch ich kraftvoll zubeißen
Noch zwei Stück, dann kann auch ich kraftvoll zubeißen avatar

Es hat mich mal wieder erwischt, mein Doc hat mal gesagt: Das ich in den Monaten mit „r“ besonders anfällig für Erkältungen wäre. Und, was haben wir für einen Monat? Richtig „Augurst“ 😉 ! Scherz bei Seite, aber der September steht ja vor der Tür, da will ich heute mal nicht mehr so sein.

Mama und Papa meinen aber, dass es mal wieder die Zähne sind. Zwei fehlen noch, dann sind meine Kauleisten komplett. Zur Zeit läuft aber auch wieder eine Menge Sabber aus meinem Mund. Das ist ja meist ein sicheres Zeichen, dass da etwas unterwegs ist. Eine neue Unart von mir ist es Sachen so lange im Mund zu behalten bis sie, ohne zu kauen, weich sind wie Brei. Mit Keksen geht das prima, aber habt ihr schon mal versucht ein Schnitzel aufzuweichen? Mit Lülle?
Das braucht so seine Zeit. Logisch, dass Mama und Papa da schon mal lange Zähne bekommen, wenn wir Essen. Mit meinen Tortellinis war ich heute nicht einverstanden. Als Mama mich dann fragte ob ich Suppe will, habe ich „Nein“ gesagt. „Was willst du denn dann?“ kam als Frage. Naja, wenn die mich schon so fragen habe ich direkt mal „Pommes!“ geantwortet. Logisch, die kann man ja auch prima weich lutschen.

Mama musste in den letzten Tagen mal wieder bei mir im Zimmer schlafen, weil ich ab 0 Uhr nicht mehr zu beruhigen war. Ich mag das, wenn Mama bei mir schläft, da könnte ich mich dran gewöhnen.

Hatschi, Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*