Tief einatmen !
Tief einatmen ! avatar

Heute Nacht musste ich sehr lange husten und weil Mama und Papa sich daran erinnert haben, was der Doc gesagt hat, haben sie mich noch mehr eingepackt, eine Mütze aufgesetzt und mein Kinderzimmerfenster aufgemacht, damit frische Luft rein kommt. Das tat mir wirklich gut und ich konnte prima schlafen. Heute Morgen ging es mir recht gut und wir sind zur Krabbelgruppe gegangen. Da hat Max seine Mama gesagt, er solle doch mal so lieb sein, wie ich. Mittags hab ich Papa dann gezeigt wie lieb ich bin, er hat mir darauf hingewiesen, dass sein Kaffee sehr heiß ist und ich ihn nicht berühren soll, dann wollte ich eigentlich nur „EI“ machen, hab aber etwas viel Schwung geholt und Papa mit der flachen Hand, schön einen auf die Wange gezimmert. Mama fands‘ lustig, ich auch und Papa hat etwas doof aus der Wäsche geschaut.
Abends waren wir dann bei Doktor Aydin, heute ist meine letzte Impfe für die nächsten fünf Jahre *jubel*. Mein Dauerhusten ist nicht wirklich besser geworden und so hat der Doc mir Pulmicort, ein Cortison, verschrieben. Aufgrund meiner Beatmungszeit, nach meiner Geburt ist meine Lunge halt nicht so gut ausgebildet. Meinen Berufswunsch zur Apnoetaucherin hab ich ehrlich gesagt auch schon an den Nagel gehängt.
Weil ich heute so tapfer bei der Impfe war, gab es meine Lieblingsspeise zum Abendessen, Mettbrötchen und Lachsbrötchen. Wobei ich das Mett und den Lachs immer runterpuhle, schmeckt halt besser als das Brötchen.

„Das Erste was zu lehren ist, ist der Atem“

Eure Püppi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*