Von Träumen und Pfützen!
Von Träumen und Pfützen! avatar

Albträume plagen mich seit vielen Nächten und Mama und Papa wissen auch nicht mehr was sie machen sollen. Es fängt immer um ca 0:30 an! Habt ihr das auch? Ist das die berühmte Tiefschlafphase, wenn ja, dann will ich lieber darauf verzichten und normal schlafen. Papa sagt, ich würde dann immer aufschreien und mich im Bett rumwälzen. Warum kann ich nicht einfach schlafen und von einer Blumenwiese träumen? Hmmm, vielleicht mache ich das ja, denn ich habe ja etwas Angst vor Bienen und Hummeln und die gibt es auf einer Blumenwiese schließlich zu genüge.

Heute Nachmittag waren wir mal wieder bei Tante Eva, Jule und Hund „Socke“. Die Angst vor Hunden ist leider auch noch nicht vorbei, aber ich habe mich getraut ihm Hundeleckerli zu zuwerfen. Außerdem haben wir uns Fische in Evas Teich angeschaut, vor denen habe ich keine Angst. Dabei habe ich versehentlich Sockes Fell berührt, ich würde sagen, man könnte das schon als streicheln durchgehen lassen.

Heute Abend, nach dem Baden bin ich nackig durch mein Zimmer gelaufen. Bis ich irgendwann auf den Boden gezeigt und „Mama, Papa, Kacka!!!“ gesagt habe.Daraufhin hat Papa nach unten geschaut und gesagt „Ne Ronja, das ist Pippi!“

So, ich muss jetzt vom Fußball träumen, Eure Ronja!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*