Wasser, Wasser….
Wasser, Wasser…. avatar

Hej ihr Lieben,

mir ist was passiert die letzten Tage….

Am Freitag waren meine beiden Großen ganz nervös und haben den ganzen Tag gekramt, vorbereitet, gemacht und getan. Sie haben so eine Hektik verbreitet, dass ich auch fast den ganzen Tag nicht geschlafen hab. Erst kurz bevor Mamas Friseurin kam, bin ich endlich eingeschlafen.

Samstag Morgen ging es dann weiter. Die Beiden haben mich schon um 6.30 Uhr aus dem Bett geschmissen (sonst kuscheln Mama und ich noch mindestens bis 8 Uhr). Und dann kamen auch bald schon Patentante Inge und Onkel Bernd angereist. Mama und Inge haben mich dann gebadet. Baden ist toll, mittlerweile strampel ich auch ordentlich, dass Mama schon gesagt hat, Papa darf bald nicht mehr so viel Wasser in meine Badewanne machen, damit es nicht rüber spritzt 😉

Naja, als Mama mich dann auf den Bauch drehte, damit sie mir den Po waschen konnte, hab ich mal schnell das Badewasser probiert. Schmeckte auch ganz gut, aber dann hab ich mich verschluckt und da was der Spaß vorbei. Da musste Mama mich schnell an Inge abgeben und sie hat mich abgetrocknet.

Nachmittags hat Mama mir ein langes weißes Kleid angezogen, dass hat Oma Renate genäht und das hatte mein Papa wohl schon zu seiner Taufe an (Hihi, ein Junge im Kleid, das ist lustig 🙂 ). Ich habe aber geschlafen und das gar nicht so richtig gemerkt. Mittlerweile war auch noch mehr Besuch da und dann gingen wir zur Kirche. Ich schlief und schlief und schlief… irgendwann hörte ich tolle Musik, da musste ich mal kurz rumschauen, ob ich träume oder nicht. Und da saß meine ganze Familie im Kreis um mich rum und sang laut stark. Ich war auf Mamas Arm und bin beruhigt wieder eingeschlafen.

Irgendwann wurde es so nass an meinem Kopf und ich dachte: „Muss ich schon wieder Baden? Das war doch vor ein paar Stunden erst und sooo dreckig bin ich jetzt auch noch nicht!“. Insgesamt wurde mir drei Mal ein Schluck Wasser über den Kopf geschüttet, aber mir machte das nichts und ich schlief selig weiter….

Mama erzählte mir nachher, dass ich jetzt getauft bin und jetzt auch Namenstag habe nach der Hl. Emma von Paderborn.

Wieder im Garten gab es für die ganze Meute noch Kaffee und Kuchen und Abends machten Papa und Onkel Bernd die Grillmaschine an. Aber ich habe immer noch keine Bratwurst bekommen :/

Vielleicht ja Morgen 😉

Eure Emma (von Paderborn) 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*