Wenn einfache Sachen, einfach Spaß machen!
Wenn einfache Sachen, einfach Spaß machen! avatar

Meine Freundin Annika war bei uns und wir haben zusammen gespielt und nicht nur das, zuerst gab es natürlich einen Stärkung. Wir lieben beiden Mandarinen und Annika hat mich mit Mandarinen gefüttert, Mama kam gar nicht mit dem Mandarinen schälen nach.

Mein, nein UNSER Tageshighlight war das Dauerrutschen in unserer Badewanne. WAS? Ihr glaub man kann in einer Badewanne nicht rutschen, dann kommt mal vorbei. Das kann man locker eine halbe Stunde lang machen und dann nach einer kurzen Pause wieder. Der Rutschweg in einer Badewanne kann locker 50cm betragen und 0,8 Sekunden dauern. Da geht es richtig ab, es muss nicht immer die Turborutsche sein. Manchmal reicht das Einfachste vom Einfachen um eine stundenlange Beschäftigung zu erreichen.

Genau so ein einfaches Produkt ist Knete. Herrlich zum matschen und Formen ausstechen. Und was man damit alles bauen kann! Einfach ein wenig mit der Knete kneten und schon ist es fertig, egal was, du musst nur sagen: „Das ist ein Hund“,“Eine Katze“, „Ein Baume“ und die Erwachsenen sagen sofort „Richtig, das ist ein Hund“,“Eine Katze“ oder „Ein Baum“. Toll, mit Knete brauchen Hunde gar keine Beine zu haben, es reicht wenn sie aussehen wie eine Wurst.

Ganz zum Schluss gab es natürlich Abendessen und da haben Mama und Papa Bauklötze gestaunt, denn Annika hat mir gezeigt wie man richtig isst. Vor allem richtig viel. Ich habe es zwar gesehen, aber wieder nur rumgemümmelt. Naja, irgendwann mit 16 oder 17 werde ich bestimmt essen, ohne das Mama oder Papa „Himmpelchen und Pimmpelchen“ erzählen müssen. Äh, vielleicht !!!

Bis dann, Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*