Wer schaltet eigentlich das Licht immer so früh aus?
Wer schaltet eigentlich das Licht immer so früh aus? avatar

Es ist ein Unding, dass es jetzt immer so früh dunkel wird. Kein Wunder, dass ich den ganzen Tag zu Mama und Papa sage: „Ich müde bin„. Am Montag war ich sogar MegaMüde. Das lag allerdings daran, dass ich mit Mama etwas gegen die Dunkelheit getan habe. Ja, ich habe ein Licht gebaut. Eine Martinslaterne!! Bald ist es wieder soweit, dann heißt es wieder „Ich gehe mit meiner Laterne„. Leider ist deshalb mein Mittagsschlaf ausgefallen und das sah man mir am Abend auch an.

Wie lange kann man St. Martinslieder singen?

Ich erinnere mich noch gut an das letzte Jahr. Mir hat es so viel Spaß gemacht, dass ich noch Monate später St. Martinslieder gesungen habe. Bis Papa irgendwann im Frühling bei 25 Grad gesagt hat, dass er es jetzt nun wirklich nicht mehr hören kann. Ich habe dann damit aufgehört, nur manchmal kamen mir noch ein paar Töne über die Lippen. Jetzt aber geht es wieder los. Selbstverständlich habe ich auch schon das St. Martin Buch wieder aus dem Schrank geholt damit Mama und Papa es mit vorlesen können. Auch wenn ich es schon auswendig kann, wie die meisten meiner Bücher.

Wenn sich Mama oder Papa mal verlesen, oder „zufällig“ eine Seite überspringen kann ich sie schon wunderbar korrigieren. Mein Gedächtnis ist  wohl schon etwas besser, als das von Papa. Aber das ist auch nicht schwer.

Anziehen, ALLLLEEEEEIIINE!

Immer häufiger versuche ich mich alleine anzuziehen. Manchmal klappt es sogar ganz gut. Besonders gut funktioniert es mit Gummistiefel. Da kann ich regelrecht hineinspringen. Mama hat mir neulich gesagt, dass ich sie mir doch bitte im Treppenhaus anziehen soll, weil sie dreckig sind. Habe ich gemacht und als ich anschließend mit den Schuhen durch die Wohnung ging durfte sie mir nicht böse sein, denn angezogen habe ich sie schließlich im Treppenhaus.

Bei diesem Wetter muss man zur Zeit wirklich schauen was man anzieht. Das weiß selbst ich mittlerweile. Mama war schon mächtig verwundert, als neulich die Wohnungstür und die Haustür aufstanden.
„Ronja, wo bist du?“ fragte sie
Ich bin draußen,“ antwortete ich „ich will nur gucken ob es warm oder kalt ist!

Bis dann und esst nicht so viele Martinsbrezeln
Eure Püppi

Ein Kommentar

  1. Nun ja, das Singen der Sankt Martinslieder war ich nicht immer schön, aber wer blickt nicht genüßlich an die spannenden Laternenumzüge zurück? Das ist mit hoher Wahrscheinleichkeit bei vielen eine schöne Kindheitserinnerung.

    Danke Püppi für Deinen Artikel.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*