Wohlfühlparadies für Groß und Klein
Wohlfühlparadies für Groß und Klein avatar

Zuhause ist es immer noch am schönsten! Egal, ob im heißen Sommer oder kuscheligen Herbst und Winter, das eigene Heim lässt sich mit ein paar guten Ideen und etwas Eigeninitiative zum Abenteuerspielplatz für die Kinder und zur Wohlfühloase für die Erwachsenen gestalten. Besonders im Garten kann man auf Entdeckungsjagd gehen, Feste feiern und gemütliche Abende mit Laternenlicht und Kuscheldecke verbringen. Schließlich weiß jeder, dass frische Luft Körper und Seele gut tut. Für die Umsetzung benötigt man dann aber oftmals doch ein paar Denkanstöße.

Spannende Erlebniswelt Garten

Der heimische Garten bietet unzählige Beschäftigungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für die Kleinsten. Außerdem ist er der beste Treffpunkt für Besuche, Geburtstage und andere Feierlichkeiten, auf denen es immer spannende Geschichten zu erzählen gibt. Für die Kinder lassen sich verschiedenste Erlebnisse kreieren, wie etwa das Anlegen und Pflegen eines eigenen kleinen Beetes mit Radieschen, Erdbeeren oder anderem. Der Sandkasten zum (Ver-)Graben, Harken und Burgen bauen gilt natürlich als Dauerbrenner. Besonders toll sind außerdem Fühlwelten, in denen die Kinder auf unterschiedlichen Untergründen laufen können. Diese können aus Sand, Erde, Waschbeton, Kiesel, Rasen, Matsch, einem Blätterbad, Holz und anderen Teilen bestehen. Murmelbahnen, Zelte und viele andere Ideen gibt es zur Genüge im Internet zu finden.

Mit Freunden und Familie gemütlich den Tag ausklingen lassen

Während also die Kleinen dem ausgiebigen Spielen nachgehen, können Eltern und Gäste gemütlich draußen entspannen. Dazu eignen sich besonders großzügige Loungemöbel aus wetterbeständigem Material, wie sie hier angeboten werden. Ein überschaubarer, abgegrenzte Gartenbereich für Kinder lässt das freie Spielen und entspanntes Beaufsichtigen mit Kaffee und Kuchen gleichermaßen zu. Die erwähnten Lounge-Garnituren mit ihrem schlichten, attraktiven Design und extra großen Sitzflächen verschaffen Wohlfühlatmosphäre und sind auch für die Kinder leichter zu erklimmen. Durch ihre geometrischen Formen sind sie zumeist robuster und die Gefahr, umzustürzen oder sich einzuklemmen, wie etwa bei Klappstühlen, ist wesentlich geringer. Wenn man dazu noch stimmungsvolle Gartenbeleuchtung aus Lichterketten, Solarleuchten oder geschlossene Feuerstätten wie Laternen und Windlichter außerhalb der Reichweite der Kinder anbringt, ist die Wohlfühloase ist perfekt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*