10 Dinge die ein Mann beachten muss, wenn ein Kind im Hause ist
10 Dinge die ein Mann beachten muss, wenn ein Kind im Hause ist avatar

Ja, es ist schon etwas wunderbares, wenn so ein Kind im Hause ist. Das Leben, wie man(n) es so kannte, ändert sich total. Bei mir war es jedenfalls so und das ist auch gut so 😉

Hier meine persönlich TopTen, wenn ein Kind im Hause ist:

  1. Egal wie alt ein Kind ist, den „An-Knopf“ für eine Maschine findet es immer
  2. Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten und ein Kind kann in dieser Zeit 100 mal vor dem Fernseher hergehen
  3. Ein Kind drückt schneller die Tasten eines Computer, als ein Vater es davon abhalten kann
  4. Wer schon mit einem Jahr 250 ml heben und trinken kann, der kann mit zwei Jahren 0,33 Liter heben
  5. Beim Auto putzen findet sich immer ein Stück Banane unter dem Beifahrersitz
  6. Auch Kinder wollen Tageszeitung lesen. Aber nur die Seite, die man selber gerade liest.
  7. Wer Matschepampe will braucht Sand und Wasser, aber keinen Zement
  8. Kinder haben kein Problem damit einem ihr Tagesgeschehen zu erzählen, wenn man gerade auf dem Klo sitzt. (So kann man(n) wenigstens nicht weglaufen)
  9. Wenn man gerade telefoniert kann 50 mal hintereinander „Papa“ gesagt werden
  10. Baumärkte haben auch Toiletten

Die Baumeisterin

Es ist schon ein Wahnsinn wie sehr man auf der Hut sein muss, denn ein Akkuschrauber zum Beispiel funktioniert immer. Wenn nur ein „Bit“ drin ist, ist es nicht ganz so schlimm, aber ein Bohrer kann schon ganz schön spitz sein. Und wenn Papa damit arbeitet, dann will Tochter das auch. Natürlich versuche ich möglichst viel mit meiner Kurzen zu „arbeiten“. Ich finde es wichtig, auch mal „Sachen zu machen“ die nicht direkt etwas mit Kinderspielen zu tun haben. Es muss nicht immer Knete und Barbie sein, es darf auch mal ein Loch gebohrt und mit einem scharfen Messer eine Gurke geschnitten werden.
Keine Angst, lieber Leser, alles unter strengster Kontrolle. Ich möchte natürlich auch, dass die Finger alle dran bleiben und mein Kind kein drittes Nasenloch bekommt.

In diesem Sinne,
Papa Torsten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*