Andere Länder andere Gabel, hauptsache essen
Andere Länder andere Gabel, hauptsache essen avatar

Bei mir geht es heute mal wieder um das Thema „Essen“. Wie ihr alle wisst esse ich sehr gerne, auch wenn ich dabei Mama und Papa manchmal in den Wahnsinn treibe.
Ich will ja immer alles alleine machen und darum will ich natürlich auch alleine Senf mit dem Löffel auf meinen Teller füllen. Kein Thema, Löffel in den mittelscharfen Senf getunkt, ein kräftiges Häufchen herausgeholt und auf den Teller gekleckst. So macht ihr das doch auch immer, oder? Und was macht ihr dann mit dem Rest der noch am Löffel klebt? Tja, weil Papa nicht schnell genug war habe ich den Senflöffel einfach abgeleckt. Hui, da hat sich das Gesicht verzogen. Ähh, nicht meins … sondern Papas. „Ronja, man isst keinen Senf direkt vom Löffel!“, hat er gesagt. Warum eigentlich nicht? Der ist doch lecker!!!

Seit einiger Zeit habe ich mal wieder meine Spielzeugeisenbahn ausgepackt und beschäftige mich intensiv damit. Meistens mit der Lok und einigen Wagons, denn die Lok hat einen Antrieb und kann damit alleine fahren.
Weil mal wieder Essenszeit war und Papa mich an den Tiosch locken wollte, hat er gesagt, dass die Lok mitessen kann.
Das geht doch gar nicht!“ habe ich darauf geantwortet.
„Wieso nicht?“ fragte er
Die hat doch gar keinen Löffel“ sagte ich und das hat er dann auch eingesehen.

Mit Opa Peter, Eva, Jule und Papa war ich gestern beim Chinesen. Papa und ich sind mit dem Fahrrad gefahren, also ich auf dem Kindersitz. Während der Fahrt habe ich schon zu Papa gesagt, das ich gleich Pommes haben will. Er meinte aber, dass das ein Problem werden könnte. Warum, habe ich in dem Augenblick nicht verstanden, aber als wir in dem Laden saßen, war es selbst mir klar. Hier gibt es Nudeln oder Reis, aber nix mit Pommes. Egal denn Nudeln oder Reis mag ich auch ganz gerne. Ich war das erste Mal beim Chinesen Essen und habe ziemlich blöd aus der Wäsche geschaut, als Papa anstelle der Gabel zwei Holzstäbchen in der Hand hatte. Es sah bei ihm recht einfach aus, deshalb habe ich die China-Gabel auch mal ausprobiert. Seht selbst, ACHTUNG! Die Bambussprosse zum Schluss schmeckte mir nicht:

Auf chinesischen Senf habe ich besser verzichtet, der war nämlich rot und sah nicht so lecker aus. Vielleicht teste ich ihn beim nächsten Mal.
Lustigerweise habe ich zwischendurch einen richtig lauten Pups gemacht. Alle haben gelacht.
Papa hat mich ermahnt: „Ronja, lass das, das macht man nicht“
Nein,“ hab ich gesagt „dann lachen sich doch alle kaputt
Daraufhin wurde noch mehr gelacht.
Witzig!!!!

Bis dann, Eure Ping Pong

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*