Blogparade JUNI 2012 : lernen und lernen lassen
Blogparade JUNI 2012 : lernen und lernen lassen avatar

Hallo zusammen, www.testmama.de hat wieder zur Blogparade geladen, das Juni-Thema lautet : lernen und lernen lassen

Nun, mit dem lernen ist es bei mir so eine Sache! Natürlich wollen Mama und Papa mir nur die Guten und wichtigen Dinge des Lebens zeigen und beibringen. Das klappt nur nicht immer. Wenn wir mal wieder so gemütlich am Mittagstisch sitzen und Papa einen kräftigen Schluck Mineralwasser getrunken hat, dann passiert es schon mal, dass ein Bäuerchen folgt! Mama guckt dann etwas strafend, Papa schaut erschrocken und ich lache mich kaputt. „Der ist mir rausgerutscht!!!“ kommt dann von ihm. Ja, ne is klar!!!! Wenn ich das dann nachmache, wird gleich gemeckert „RONJA, das macht man nicht extra!!“ Ja toll, noch vor wenigen Monaten wurde mir auf dem Rücken rumgekloppt, damit ein Bäuerchen kommt und heute meckern sie, wenn ich das extra mache.

Ich erinnere mich noch gut an die Situation, dass ich auf meinem Wickeltisch liege, nackig, wie ich geboren wurde. Mama hat meine beiden Füßchen in ihren Händen. Ein leichtes Grinsen liegt auf Lippen und sie ist bereit mich mal wieder zu ärgern. Ich liege und warte gespannt auf die Dinge die da kommen. Mit einem „Hmmm, lecker Käsefüße“ stürzt sie sich mit ihrem Mund  auf meine Füße und prustet meine Sohlen. Gefolgt von einem Zehenknabbern lache ich mich schlapp.
Jetzt ist aber so langsame der Zeitpunkt da, an dem ich alles nachplappere was man mir sagt und da hat Papa ganz schön komisch geschaut, als er heute in Socken vor ihm stand, ich auf selbige gezeigt und „IHHHH, Käsefüße!!!“ gerufen habe.

Zur Zeit ist es ja so, dass man gar nicht um die EM vorbei kommt. Ich finde es ganz nett und Papa auch. Da wird auch gerne mal etwas mehr Fernsehen geschaut. Denn zum ersten Spiel am Abend bin ich ja noch wach und da gucken wir ganz gerne mal zusammen. Und heute, als die Männer so hinter dem Ball hergelaufen sind, bin ich schnell in die Küche gerannt, habe meinen Ball geholt, um dann im Wohnzimmer Papa zu zeigen, was eine echte Kickerin ist. Tja, vom Fernsehen lernt man halt auch noch was und wenn es Fußball spielen ist.

Alles in allem habe ich aber nicht nur negative Sachen von meinen beiden Großen gelernt. Nein, ich weiß auch von ihnen, dass Eis total super schmeckt, dass buntes Wasser besser schmeckt als klares und Kartoffeln in Stangenform leckerer sind als die Runden.

In diesem Sinne, immer schön aufpassen!

Eure Ronja

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Beitrag, deine Lose sind eingetragen. Viel Glück bei der Auslosung.

  2. Kinder sind so schön ehrlich und sagen was sie denken. Da muss Papa mit seinen Füßen küntig wo anderes hin. ^^

    LG Mel

  3. Hihi, die Geschichte mit den Käsefüßen ist ja nett!

  4. Ja, da muss man ganz schön aufpassen, was und wie man den Kleinen was vorsagt oder vormacht…vor allem wenn man sich mal zoffelt und ein nicht so schönes Wort fällt…das sollte man vor den kleinen Rackern ganz schön vermeiden…das kommt sonst in ungeahnten Momenten und man steht da wie doof 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*