Eine Blume für dich, Schokoeier für mich
Eine Blume für dich, Schokoeier für mich avatar

 Wie viel kann ein Osterhase eigentlich tragen?

Kann es sein, dass dem Osterhasen eine Schokoladenfabrik gehört. Ich glaube schon, denn auf unserem Tisch liegen Berge von Schokolade. Ja, das Osterwochenende war ein voller Erfolg. Ich habe mit meinen Cousinen und Cousin gesucht, was das Zeug hielt und es wollte gar nicht aufhören. Egal wo wir waren, der Osterhase war schon da und hatte rote, gelbe, grüne, Marzipan und Zucker -Eier verteilt. Leider helfen Mama und Papa immer mit die Leckereien zu essen. Suchen durfte ich sie allerdings alleine. Auch irgendwie ungerecht. Ich hatte die Arbeit und sie das Vergnügen. Zum Glück haben wir bei strahlendem Sonnenschein gesucht. Ich habe nämlich auch schon kältere Ostern erlebt. Und einige von Euch können doch bestimmt auch sagen „Wir haben auch schon mal Ostereier im Schnee gesucht!“
Das hatte wir zum Glück nicht, bei uns hatte der Winter ja noch nicht einmal Schnee.

blume

Wer schläft kann sich nicht fortbilden.

Mittag schlafe ich noch ganz gerne, nur ab und zu bekomme ich meine Mittagspause dann doch nicht mehr und bin dann Abends nicht ganz so gut drauf.
Neulich stand Papa schon im Badezimmer und wartete dort auf mich. Ich hatte aber nichts besseres zu tun, als in meinem Kinderzimmer in einem Buch zu blättern. Wartend und mit einer Zahnbürste bewaffnet stand er im Bad und rief:
„Hier werden jetzt Zähne geputzt“
Worauf ich sagte:
Und hier wird gelesen
Er ist dann zu mir gekommen und hat mich davon überzeugt, doch jetzt besser mitzukommen. 😉

Gestern hat mich Papa in sein Auto gesetzt, wir wollten noch kurz etwas einkaufen. Er hatte etwas im Haus vergessen und musste deshalb nochmal kurz rein. In der Zwischenzeit kam Opa vorbei und fragte wo wir denn hin wollen.
Wir fahren jetzt in mein Lieblingsgeschäft“ habe ich geantwortet.
„Aha, welches ist das denn“ wollte er wissen.
Worauf ich nur meinte:“Der Baumarkt

Mein Geheimnis: eine Blume

Und weil wir gerade im Baumarkt waren habe ich Papa vorgeschlagen doch eine Blume für Mama mitzubringen.
„Gute Idee“ meinte er, „Mama hat morgen schließlich Geburtstag, dann such du eine aus, die kannst du ihr dann schenken“
Gesagt getan, ich habe eine schöne rote ausgesucht.
„Aber du darfst Mama nichts sagen, damit es eine Überraschung bleibt“ hat er mir noch ins Gewissen geredet.
Als wir dann wieder zu Hause waren hat Mama gefragt was wir denn im Baumarkt gekauft haben.
Papa, was haben wir gekauft?“ wollte ich wissen.
„Fliesen!“ meinte er
Fliesen,“ habe ich Mama geantwortet „und von der Blume darf ich dir nichts sagen

In diesem Sinne,

Eure Ronja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*