Kindermund tut Wahrheit kund!
Kindermund tut Wahrheit kund! avatar

Hallo, ich bin’s der, Papa von Ronja.

Es ist schon eine tolle Zeit, wenn die Kleine jetzt erzählt. Ganz besonders finde ich die direkte Art sehr amüsant.

Heute morgen habe ich ernsthaft überlegt, ob ich mein Tattoo auf dem Rücken nochmal überarbeiten lasse. Nach dem Duschen stand die Kleine hinter mir, zeigte auf meine Tätowierung und meinte „Punkt, Punkt, Komma, Strich gucken!!!!“ Was soll man da noch sagen, wahrscheinlich genauso wenig wie neulich, als ich nach der Arbeit in Thermounterwäsche vor ihr stand und sie nur sagte „Papa, Strumpfhose an!

In der Nachbarstadt war heute Kirmes und deshalb wollte ich mit meiner Frau dort mal vorbei schauen. Wir haben uns darauf geeinigt, das wir die Kurze nicht mitnehmen, weil wir es selber immer ätzend finden, wenn einige mit Zwillingskinderwagen und Hund über die Kirmes gehen. Gerade wenn es sowieso super voll ist. Naja, ich weiß nicht wo sie es aufgeschnappt hat, dass sie heute nicht mitkommt, aber als ich zu ihr sagte: „Heute passt Tante Eva nach dem Mittagsschlaf auf die auf“, meinte sie nur „Mama, Papa Kirmes gehen, Pommes essen!

Mit einem breiten Grinsen stand sie heute früh in der Küche vor mir und rief „Papa gucken!
„Was hast du denn?“ fragte ich.
Darauf erwiderte sie: „Viele Zähne

Als sie heute auf meinem Schoß saß und wir ein Buch angeschaut haben rief sie nochmal „Papa gucken“ ich drehte meine Kopf in ihre Richtung und starrte direkt auf einen riesigen, schon fast leuchtenden Popel, der auf ihrem Finger saß.

Manchmal fehlen einem wirklich die Worte und manchmal kann man nichts sagen, weil man nur lachen muss. Ich freue mich schon auf das was da noch kommt.

Schöne Grüße, Papa Torsten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*